Abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und verpassen Sie keine Aktionen und Neuigkeiten mehr.

Bitte geben Sie eine gültige eMail-Adresse ein.

Triethanolamin

 

Herkunft: chemisch

 

  • ermöglicht die Bildung fein verteilter Mischungen von Öl und Wasser (Emulsionen).
  • reguliert und stabilisiert den pH-Wert von kosmetischen Mitteln.
  • verringert oder hemmt einen unerwünschten Eigengeruch oder Eigengeschmack des Produkts.

 

Man verwendet Triethanolamin als basische Komponente in Seifen und Kosmetik, als Netzmittel für Textilien, als Weichmacher in der Lederindustrie, als Korrosionsinhibitor oder als Zwischenprodukt zur Herstellung von Seifen.

  Herkunft:  chemisch   ermöglicht die Bildung fein verteilter Mischungen von Öl und Wasser (Emulsionen). reguliert und stabilisiert den pH-Wert von kosmetischen Mitteln.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Triethanolamin

 

Herkunft: chemisch

 

  • ermöglicht die Bildung fein verteilter Mischungen von Öl und Wasser (Emulsionen).
  • reguliert und stabilisiert den pH-Wert von kosmetischen Mitteln.
  • verringert oder hemmt einen unerwünschten Eigengeruch oder Eigengeschmack des Produkts.

 

Man verwendet Triethanolamin als basische Komponente in Seifen und Kosmetik, als Netzmittel für Textilien, als Weichmacher in der Lederindustrie, als Korrosionsinhibitor oder als Zwischenprodukt zur Herstellung von Seifen.

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Angeschaut