Support: +49(0)89-69374504, Mo-Fr 9-16 h/9am-4pm

Theobroma Cacao Seed Butter

Kakaobutter

 

Herkunft: natürlich

 

  • ideale Pflege bei trockener Haut
  • erzeugt ein samtig, weiches Hautgefühl

 

In der Kosmetik ist Kakaobutter nach wie vor auf dem Vormarsch. Kein Wunder: Die Butter wirkt bei gereizter spröder Haut beruhigend und erzeugt ein angenehm samtig-weiches Hautgefühl. Häufig ist sie Bestandteil von pflegenden Lotionen und Cremes, außerdem wird sie für die Schokoladenmassage verwendet. In Kombination mit Sheabutter ergibt sich ein geschmeidig-weiches Pflegemittel, das auch als Fettspender dient. Kakaobutter ist zudem eine ideale Basis für Salben gegen Narben und Schwangerschaftsstreifen. Frisch entbundene Frauen wissen ihre Vorzüge zu schätzen, denn Operationsnarben und Dehnungsstreifen lassen sich mit ihr optimal pflegen, so dass sie weniger sichtbar sind. 

Wer grundsätzlich unter fettiger oder unreiner Haut leidet, sollte auf Produkte mit Kakaobutter vor allem bei der Gesichtspflege lieber verzichten. Der Grund: Der hohe Gehalt an gesättigter Stearin- und Palmitinsäure wirkt filmbildend und kann die Poren verstopfen.

Doch Kakaobutter ist nicht nur eine ideale Hautpflege bei trockener Haut: Sie ist auch in der Lage, die Konsistenz von Lotionen und Cremes positiv zu beeinflussen. In Cremes, die auf Lecithinbasis hergestellt werden, wirkt sie leichter als in Verbindung mit anderen herkömmlichen Emulgatoren, die meist viel stärker zur Filmbildung neigen.

Kakaobutter   Herkunft:  natürlich   ideale Pflege bei trockener Haut erzeugt ein samtig, weiches Hautgefühl   In der Kosmetik ist Kakaobutter nach wie vor... mehr erfahren »
Fenster schließen
Theobroma Cacao Seed Butter

Kakaobutter

 

Herkunft: natürlich

 

  • ideale Pflege bei trockener Haut
  • erzeugt ein samtig, weiches Hautgefühl

 

In der Kosmetik ist Kakaobutter nach wie vor auf dem Vormarsch. Kein Wunder: Die Butter wirkt bei gereizter spröder Haut beruhigend und erzeugt ein angenehm samtig-weiches Hautgefühl. Häufig ist sie Bestandteil von pflegenden Lotionen und Cremes, außerdem wird sie für die Schokoladenmassage verwendet. In Kombination mit Sheabutter ergibt sich ein geschmeidig-weiches Pflegemittel, das auch als Fettspender dient. Kakaobutter ist zudem eine ideale Basis für Salben gegen Narben und Schwangerschaftsstreifen. Frisch entbundene Frauen wissen ihre Vorzüge zu schätzen, denn Operationsnarben und Dehnungsstreifen lassen sich mit ihr optimal pflegen, so dass sie weniger sichtbar sind. 

Wer grundsätzlich unter fettiger oder unreiner Haut leidet, sollte auf Produkte mit Kakaobutter vor allem bei der Gesichtspflege lieber verzichten. Der Grund: Der hohe Gehalt an gesättigter Stearin- und Palmitinsäure wirkt filmbildend und kann die Poren verstopfen.

Doch Kakaobutter ist nicht nur eine ideale Hautpflege bei trockener Haut: Sie ist auch in der Lage, die Konsistenz von Lotionen und Cremes positiv zu beeinflussen. In Cremes, die auf Lecithinbasis hergestellt werden, wirkt sie leichter als in Verbindung mit anderen herkömmlichen Emulgatoren, die meist viel stärker zur Filmbildung neigen.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Angeschaut