Support: +49(0)89-69374504, Mo-Fr 9-16 h/9am-4pm

Sodium Stearate

 

Herkunft: chemisch

 

  • Natriumstearat stabilisiert Emulsionen und verhindert die Trennung der öl- und wasserbasierten Komponenten.
  • Es macht Produkte lichtundurchlässig und verdickt sie.
  • In Shampoos und anderen Schaumprodukten, hilft Natriumstearat dabei, einen luxuriösen, dicken Schaum zu bilden.

 

Natriumstearat ist das Natriumsalz der Stearinsäure und ein Grundbestandteil vieler Seifen (z. B. Kernseife). Damit ist ihr Herstellungsprozess (Reaktion von Pflanzenölen mit Natronlauge) und indirekt die Verbindung selbst, schon seit langer Zeit bekannt. Außer zur Herstellung von Reinigungsmitteln dient es auch als Verdickungsmittel/Emulgator in Cremes, Shampoos und Lebensmitteln.

 

  Herkunft:  chemisch   Natriumstearat stabilisiert Emulsionen und verhindert die Trennung der öl- und wasserbasierten Komponenten. Es macht Produkte lichtundurchlässig... mehr erfahren »
Fenster schließen
Sodium Stearate

 

Herkunft: chemisch

 

  • Natriumstearat stabilisiert Emulsionen und verhindert die Trennung der öl- und wasserbasierten Komponenten.
  • Es macht Produkte lichtundurchlässig und verdickt sie.
  • In Shampoos und anderen Schaumprodukten, hilft Natriumstearat dabei, einen luxuriösen, dicken Schaum zu bilden.

 

Natriumstearat ist das Natriumsalz der Stearinsäure und ein Grundbestandteil vieler Seifen (z. B. Kernseife). Damit ist ihr Herstellungsprozess (Reaktion von Pflanzenölen mit Natronlauge) und indirekt die Verbindung selbst, schon seit langer Zeit bekannt. Außer zur Herstellung von Reinigungsmitteln dient es auch als Verdickungsmittel/Emulgator in Cremes, Shampoos und Lebensmitteln.

 

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Angeschaut