Support: +49(0)89-69374504, Mo-Fr 9-16 h/9am-4pm

Pimenta Racemosa

Westindischer Lorbeer, Bayrumbaum

 

Herkunft: natürlich

 

  • wirkt entzündungshemmend
  • wirkt antibakteriell
  • verbessert die Wundheilung

 

Der Westindische Lorbeer wird zur Ölproduktion als Strauch auf maximal 4 Meter geschnitten, damit er leichter beerntet werden kann. Verwendet werden die Blätter, die ätherisches Öl enthalten, das durch Destillation gewonnen wird. Hauptkomponente des Öls ist Eugenol, das auch in der Gewürznelke (Syzygium aromaticum) zu finden ist. Zusätzlich enthält es Estragol und Chavicol. Bayöl wurde um 1900 zur Pflege der Kopfhaut verwendet und galt als Haarwuchsmittel. Bayblatt-Destillat wird unter der Bezeichnung Bay Rum als After Shave, Eau de Cologne und Haarwasser verkauft.

Der starke, würzige Duft des Bay-Öls erinnert an Nelkenöl, verantwortlich hierfür ist der Hauptinhaltsstoff Eugenol, der auch in Gewürznelken enthalten ist und fast 50 Prozent des ätherischen Öls ausmachen kann. Eugenol hemmt das Wachstum von Bakterien, Viren und Pilzen. Darüber hinaus wirkt Bay-Öl entzündungshemmend und schmerzlindernd, indem es Einfluss auf Botenstoffe nimmt, die an Entzündungsprozessen und an der Schmerzwahrnehmung beteiligt sind. Gerbstoffe beschleunigen die Heilung kleiner Wunden

Westindischer Lorbeer, Bayrumbaum   Herkunft:  natürlich   wirkt entzündungshemmend wirkt antibakteriell verbessert die Wundheilung   Der Westindische... mehr erfahren »
Fenster schließen
Pimenta Racemosa

Westindischer Lorbeer, Bayrumbaum

 

Herkunft: natürlich

 

  • wirkt entzündungshemmend
  • wirkt antibakteriell
  • verbessert die Wundheilung

 

Der Westindische Lorbeer wird zur Ölproduktion als Strauch auf maximal 4 Meter geschnitten, damit er leichter beerntet werden kann. Verwendet werden die Blätter, die ätherisches Öl enthalten, das durch Destillation gewonnen wird. Hauptkomponente des Öls ist Eugenol, das auch in der Gewürznelke (Syzygium aromaticum) zu finden ist. Zusätzlich enthält es Estragol und Chavicol. Bayöl wurde um 1900 zur Pflege der Kopfhaut verwendet und galt als Haarwuchsmittel. Bayblatt-Destillat wird unter der Bezeichnung Bay Rum als After Shave, Eau de Cologne und Haarwasser verkauft.

Der starke, würzige Duft des Bay-Öls erinnert an Nelkenöl, verantwortlich hierfür ist der Hauptinhaltsstoff Eugenol, der auch in Gewürznelken enthalten ist und fast 50 Prozent des ätherischen Öls ausmachen kann. Eugenol hemmt das Wachstum von Bakterien, Viren und Pilzen. Darüber hinaus wirkt Bay-Öl entzündungshemmend und schmerzlindernd, indem es Einfluss auf Botenstoffe nimmt, die an Entzündungsprozessen und an der Schmerzwahrnehmung beteiligt sind. Gerbstoffe beschleunigen die Heilung kleiner Wunden

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Angeschaut