Support: +49(0)89-69374504, Mo-Fr 9-16 h/9am-4pm

Cistus Ladanifer

Zistrose

 

Herkunft: natürlich

 

  • intensiver, aromatisch, blumiger Duft

 

Zistrosen sind buschige, dicht verzweigte kleine Sträucher, deren Vorkommen sich über den gesamten mediterranen Raum erstreckt. Die Pflanzen stellen einen großen Anteil der Macchia dar, wachsen zumeist auf kargen, nährstoffarmen, steinigen Böden und sorgen durch ihr würzig herbes, aromatisches Harz für eine typisch mediterrane Duftnote.
Die Lack-Zistrose (Cistus ladanifer), auch als Ladanum-Zistrose bezeichnet, besticht mit sehr großen, bis über 6 cm durchmessenden reinweißen Blüten, welche an ihrer Basis einen dunkel purpurfarbenen Fleck aufweisen. Die dunkelgrüne, schmalblättrige Belaubung der Zistrose weist unterseits eine leicht flaumige Behaarung auf. Die dicht wachsenden, vieltriebigen Sträucher produzieren das Harz Ladanum, welches in der Antike der Liebesgöttin Aphrodite geweiht und fortan vielerorts in Räucherzeremonien zelebriert wurde. Auch in der Bibel wird Ladanum als Heilkraut, Schönheitsmittel und Räucherkraut erwähnt.
Je sonniger und wärmer der Standort der Ladanum-Zistrose, desto intensiver der aromatische Duft.

Zistrose   Herkunft:  natürlich   intensiver, aromatisch, blumiger Duft   Zistrosen sind buschige, dicht verzweigte kleine Sträucher, deren Vorkommen sich... mehr erfahren »
Fenster schließen
Cistus Ladanifer

Zistrose

 

Herkunft: natürlich

 

  • intensiver, aromatisch, blumiger Duft

 

Zistrosen sind buschige, dicht verzweigte kleine Sträucher, deren Vorkommen sich über den gesamten mediterranen Raum erstreckt. Die Pflanzen stellen einen großen Anteil der Macchia dar, wachsen zumeist auf kargen, nährstoffarmen, steinigen Böden und sorgen durch ihr würzig herbes, aromatisches Harz für eine typisch mediterrane Duftnote.
Die Lack-Zistrose (Cistus ladanifer), auch als Ladanum-Zistrose bezeichnet, besticht mit sehr großen, bis über 6 cm durchmessenden reinweißen Blüten, welche an ihrer Basis einen dunkel purpurfarbenen Fleck aufweisen. Die dunkelgrüne, schmalblättrige Belaubung der Zistrose weist unterseits eine leicht flaumige Behaarung auf. Die dicht wachsenden, vieltriebigen Sträucher produzieren das Harz Ladanum, welches in der Antike der Liebesgöttin Aphrodite geweiht und fortan vielerorts in Räucherzeremonien zelebriert wurde. Auch in der Bibel wird Ladanum als Heilkraut, Schönheitsmittel und Räucherkraut erwähnt.
Je sonniger und wärmer der Standort der Ladanum-Zistrose, desto intensiver der aromatische Duft.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Angeschaut