Wie entsteht das Sommerloch?

Ganz schnell erklärt: Sommerloch liegt nordwestlich von Bad Kreuznach in der Nähe des Nahetals, am Rand des Soonwalds inmitten von Weinbergen.
Jetzt wissen wir schon einmal, wo Sommerloch liegt. Aber Ihr lest richtig, hier handelt es sich um den Ort und nicht die Bedeutung des ursprünglichen Wortes.

 

Der ursprüngliche Gebrauch des Sommerlochs liegt im Terminjournalismus. Im Terminkalender gibt es über den Sommer aufgrund der Sommerpausen der Parlamente, Ausschüsse, Fußballstadien und weiteren öffentlichen Einrichtungen mehr Lücken. Daher gibt es weniger oder gar nichts zu berichten als im restlichen Jahr. Die Sommerpause erstreckt sich in der Regel von Juli bis August.

 

Das bedeutet auch, dass sich die Journalist:innen anderen Themen, die nicht ereignisbezogen sind, widmen können. Es gibt vermehrt Hintergrundberichte, Servicebeiträge oder Berichte über so genannte Sommerlochtiere. Das langlebigste und weltweit bekannteste ist das Ungeheuer von Loch Ness.

 

Der PomadeShop wirkt dem Thema gekonnt entgegen. Mit dem eigens eingerichteten Rabattcode wird es nicht so ruhig, wie man vielleicht annehmen möchte.

Im Zeitraum vom 06.08.22 bis zum 14.08.22 gibt es für Endverbraucher:innen einen Rabatt von 10% auf den gesamten Einkauf. Dazu braucht Ihr nur „summer22“ in den Gutscheinbereich eingeben und schon könnt Ihr den erstklassigen Rabatt genießen.

Dieser nur solange der Vorrat reicht. Fehler und Irrtümer vorbehalten.

 

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.