• Klassische & moderne Pomaden
  • Premium Haar- und Bartpflegeprodukte
  • & vieles mehr

FAQ Dapper Dan / Don Draper

Dapper Dan wird Don Draper

FAQ: Dapper Dan wird Don Draper

Ihr werdet feststellen, dass im Laufe des Jahres 2024 immer mehr Dapper Dan Produkte verschwinden. Kein Angst sie werden lediglich durch Don Draper Produkte ersetzt. Nur der Name ändert sich. Sonst nichts.

1. Warum ändert sich der Name Dapper Dan zu Don Draper?

Weil es immer wieder zu Verwicklungen mit einer anderen Marke gleichen Namens kam. Um das aufzulösen, geben wir den Namen Dapper Dan bis Ende des Jahres ab und stellen alle bisherigen Dapper Dan Produkte auf Don Draper um. Und zwar mit dem gleichen Design, den gleichen Rezepturen, der gleichen Qualität. Die Dapper Dan Produkte wird es also ohne Unterbrechung weiter geben, nur werden sie Don Draper heißen.

2. Konntet Ihr nicht einfach Dapper Dan behalten?

Ja, das hatten wir 10 Jahre lang getan und wären am liebsten dabei auch geblieben. Denn genau dazu hatten wir eine Art Gebietsaufteilungsvereinbarung mit der anderen Dapper Dan Marke getroffen, in welcher wir zusicherten den Verkauf unserer Dapper Dan Produkte auf „unsere Länder“ zu beschränken. Und umgekehrt.

Leider kam es immer wieder zu Kreuzverkäufen unserer Produkte in „deren“ Länder. Und deren Produkte in „unsere“ Länder. Das führte nicht nur zu Frust und sehr viel zeitintensiver Kommunikation auf beiden Seiten, sondern vor allem zur Verwirrung bei den Kunden, die - verständlicherweise - nicht mehr zuordnen konnten, welche Produkte nun von wem stammen, da sie ja beide den gleichen Namen trugen. Aber auch unsere Zwei-Marken-Strategie (also neben der Marke Dapper Dan auch die Marke Don Draper zu führen) führte bei den Kunden zur Verwirrung und unsere Produkte blieben den Kunden immer wieder fälschlicherweise als „Don Dapper“, "Dan Draper", "Dapper Don" oder „Draper Dan“ im Gedächtnis. Auch wurden unseren Produkte immer wieder aus Unkenntnis zusammen mit dem Logo des anderen Herstellers abgebildet. Und umgekehrt.

3. Was passiert mit der Marke Dapper Dan?

Die Marke Dapper Dan wurde von einem einem anderen Hersteller aufgekauft und wird bereits ab Sommer 2024 in „unseren“ bisherigen Ländern (vor allem Deutschland, Österreich und der Schweiz) für dessen Produkte benutzt. Diese Produkte des anderen Herstellers unterscheiden sich im Design und den Rezepturen von unseren bisherigen Dapper Dan Produkten (und den weitergeführten Don Draper Produkten). 

Wir, unsere bisherige Dapper Dan Marke und Dapper Dan Produkte distanzieren uns von dieser anderen Dapper Dan Marke und deren Produkten, was allerdings keine Wertung darstellen soll. Lediglich haben wir nichts mehr damit zu tun. 

4. Wie seid Ihr auf den Namen Don Draper gekommen?

Seit Einführung unserer Marke Dapper Dan konnten unsere Produkte aus markenrechtlichen Gründen unter dem Namen Dapper Dan nur in Deutschland und einigen, wenigen umliegenden Ländern verkauft werden. Da wir aber immer wieder Anfragen aus Ländern bekamen, in welchen wir nicht unter dem Namen Dapper Dan liefern konnten, suchten wir einen ähnlichen Namen, wie Dapper Dan, und kamen auf „Don Draper“. Beide Namen - Dapper Dan und Don Draper - hatten viel gemeinsam: die gleichen Initialen („DD“), jeweils ein kürzeres Wort (3 Buchstaben) und ein längeres Wort (6 Buchstaben) und alle Buchstaben waren bis auf einen in beiden Namen identisch, nur in einer anderen Reihenfolge. Seit ihrer Einführung wurde die Marke Don Draper sehr positiv angenommen, viele Kunden stellen auch gar nicht einen Bezug zur Marke Dapper Dan her und reagieren verwundert, wen wir den Zusammenhang der beiden Marken präsentieren.

5. Ich mochte die Marke Dapper Dan. Was soll ich jetzt tun?

Wir auch. Es führte aber leider kein Weg vorbei an einer Einigung mit dem anderen Markeninhaber und einer Aufgabe unserer Marke Dapper Dan, um jahrelange Verwicklungen und Kosten zu beenden. Der Geist und die Energie unserer bisherigen Dapper Dan Marke wird von uns jedoch auf Don Draper übertragen. Zudem können die Produkte unter der Marke Don Draper nun auch weltweit bezogen werden, was unter der Marke Dapper Dan aus markenrechtlichen Gründen über 10 Jahre lang nicht nur für uns, sondern auch für die Barbershops, Wiederverkäufer und Fans, nicht möglich war.

6. Ich bin Wiederverkäufer und habe noch einen Bestand an Dapper Dan Produkten. Kann ich die weiterhin verkaufen?

Ja, die Restbestände unserer Dapper Dan Produkte können zeitlich unbegrenzt weiter verkauft werden. Lediglich werden wir unter dem Namen Dapper Dan keinen weiteren Produkte mehr herstellen, sondern nur noch unter dem Namen Don Draper. 

7. Das Original bleibt original: DD

Außer dem Markennamen bleibt alles beim Alten: Die Rezepturen bleiben gleich, die Zusammensetzungen unverändert – und das seit mittlerweile über 10 Jahren. 

Wenn Ihr noch Fragen haben solltet, so sind wir für Euch über info@pomadeshop.de oder unter +49-89-69374504 erreichbar.

Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Stan Soldan

Gründer und geschäftsführender Inhaber von PomadeShop

Angeschaut