Support: +49(0)89-69374504, Mo-Fr 9-16 h/9am-4pm

Hydroxypropyl Cyclodextrin

 

 

Herkunft: chemisch

 

  • Konservierungsmittel
  • Verbessert Düfte und unterbindet ungewollte Gerüche von anderen Inhaltsstoffen

 

Cyclodextrine werden biotechnologisch durch den enzymatischen Abbau von Stärke, etwa aus Mais oder Kartoffeln, hergestellt. Cyclodextrin ist seit 2008 in der Europäischen Union als lösliche Nahrungsfaser zugelassen. Cyclodextrinderivate binden die für unangenehme Gerüche verantwortlichen Verbindungen und sind gleichermaßen Träger von Duftstoffen. In manchen Ländern (zum Beispiel USA, Japan) sind Cyclodextrine als Lebensmittelzusatzstoffe zugelassen, da sie unter anderem den Geschmack und Geruch der eingeschlossenen Substanzen aufheben oder wieder freigeben können.

 

 

    Herkunft: chemisch   Konservierungsmittel Verbessert Düfte und unterbindet ungewollte Gerüche von anderen Inhaltsstoffen   Cyclodextrine werden... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hydroxypropyl Cyclodextrin

 

 

Herkunft: chemisch

 

  • Konservierungsmittel
  • Verbessert Düfte und unterbindet ungewollte Gerüche von anderen Inhaltsstoffen

 

Cyclodextrine werden biotechnologisch durch den enzymatischen Abbau von Stärke, etwa aus Mais oder Kartoffeln, hergestellt. Cyclodextrin ist seit 2008 in der Europäischen Union als lösliche Nahrungsfaser zugelassen. Cyclodextrinderivate binden die für unangenehme Gerüche verantwortlichen Verbindungen und sind gleichermaßen Träger von Duftstoffen. In manchen Ländern (zum Beispiel USA, Japan) sind Cyclodextrine als Lebensmittelzusatzstoffe zugelassen, da sie unter anderem den Geschmack und Geruch der eingeschlossenen Substanzen aufheben oder wieder freigeben können.

 

 

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Angeschaut